Archivdokumente

Alte Artikel, Präsentationen, Vorträge, Reden mit Bezug zu Tschetschenien.

BĂĽcherregal

Informationen ĂĽber BĂĽcher mit Bezug zu Tschetschenien und den Tschetschenen.

Gedichte

Gedichte ĂĽber das tschetschenische Volk sowie Gedichte von sehr berĂĽhmten Tschetschenen

Lyrics

Songtexte von sehr berühmten, tschetschenischen Liedern abrufen, hören und downloaden.

Tschetschenische Kultur

Artikel, Materialien und vieles mehr zur tschetschenischen Kultur.

Home » BĂĽcherregal

“Nokchallah” in Ă–sterreich

Bereitgestellt von am Tuesday, 8 October 2013.    67 views Kein Kommentar
“Nokchallah” in Ă–sterreich

“Nokchallah” in Ă–sterreich: Hauptschulkinder aus Tschetschenien vor dem Hintergrund moralischer, religiöser und sozialer Heterogenität im Blick auf die Moralentwicklung
Autor: Tatjana Kozhukhova
Verlag: VDM Verlag Dr. Müller (30. März 2011)
ISBN-10: 3639344219
ISBN-13: 978-3639344219
104 Seiten

Im Rahmen ihrer Tätigkeit als Nachmittagsbetreuerin in einer Grazer Hauptschule wurde die Autorin russischer Abstammung täglich mit der Problematik ?Migrantenkinder im österreichischen Schulsystem? konfrontiert. Besonders die Kinder aus tschetschenischen FlĂĽchtlingsfamilien, fĂĽr die Ă–sterreich seit 2000 ein Hauptzufluchtsland ist, gaben ein Paradebeispiel fĂĽr das Misslingen der Integration ab. Eine gemeinsame Sprache – Russisch, die in Tschetschenien trotz allem immer noch gesprochen wird, hat es der Autorin ermöglicht, ein Bild ĂĽber einzelne Schicksale, die vom Etikett ?Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten? in den Hintergrund gedrängt und ausgeblendet werden, zu machen. Diese Arbeit ist ein Versuch, dem Leser einen Einblick in die Geschichte, Gesellschaft und Traditionen Tschetscheniens zu verschaffen; die moralische Entwicklung der Kinder, die die Kluft zwischen den Werten und Normen, denen sie sich in der Schule anpassen mĂĽssen, und den Traditionen des Herkunftslandes und Vorstellungen ihrer Eltern ĂĽberwinden mĂĽssen, zu untersuchen und damit den konfliktfreien und effektiven Schulalltag im Sinne der Integration zu ermöglichen.

Ăśber den Autor
Kozhukhova Tatjana wurde 1981 in Russland geboren. Nach ihrem Germanistik-Studium schlieĂźt sie die Ausbildung an der Pädagogischen Hochschule in Graz fĂĽr Hauptschullehramt mit der Fächerkombination “Deutsch und Bewegung und Sport” ab. Zur Zeit studiert die Autorin Russisch und Deutsch an der KF Universität in Graz.

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Schreiben Sie einen Kommentar oder erzeugen Sie einen trackback zu Ihrer eigenen Seite. Sie können die Kommentare zu diesem Beitrag auch subscribe to these comments via RSS.

Bitte bleiben Sie höflich. Seien Sie ehrlich. Keine Off-Topic-Beiträge. Kein Spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.