Archivdokumente

Alte Artikel, Pr├Ąsentationen, Vortr├Ąge, Reden mit Bezug zu Tschetschenien.

B├╝cherregal

Informationen ├╝ber B├╝cher mit Bezug zu Tschetschenien und den Tschetschenen.

Gedichte

Gedichte ├╝ber das tschetschenische Volk sowie Gedichte von sehr ber├╝hmten Tschetschenen

Lyrics

Songtexte von sehr ber├╝hmten, tschetschenischen Liedern abrufen, h├Âren und downloaden.

Tschetschenische Kultur

Artikel, Materialien und vieles mehr zur tschetschenischen Kultur.

Home » B├╝cherregal

Spiele hinter Stacheldraht: Novellen aus Tschetschenien

Bereitgestellt von am Thursday, 6 March 2014.    52 views Kein Kommentar
Spiele hinter Stacheldraht: Novellen aus Tschetschenien

Spiele hinter Stacheldraht: Novellen aus Tschetschenien
Autor: Zambulat Idiew
├ťbersetzer: Marianne Herold, Ruslan Bazgiew
Verlag: Kitab Verlag; Auflage: Neuerscheinung (28. Mai 2009)
ISBN-10: 390258548X
ISBN-13: 978-3902585486
145 Seiten

In dramatischen Geschichten vergegenw├Ąrtigt der Autor den Tschetschenien-Konflikt und das dadurch entstandene Leid. Filmartig verdichtete Szenenfolgen und Dialoge schaffen atmosph├Ąrisch N├Ąhe. Subtil eingeflochtene Passagen geben Einblick in historisch, kulturell und literarisch wichtige Zusammenh├Ąnge. Die Novelle Spiele hinter Sta-cheldraht beruht auf einer wahren Begebenheit. Zwei Br├╝der werden wegen angeblicher Beteiligung an einem ├ťberfall auf einen russischen Kontrollposten verhaftet. Der Vater k├Ânnte die Freilassung des einen erwirken, wenn er im Gegenzug den andern dem Kriegsgericht auslieferte. Weder der Vater noch die Br├╝der k├Ânnen diesen menschliche Kraft ├╝bersteigenden Entscheid treffen. Im ber├╝chtigten Filtrationslager von Grosny werden sie Opfer von Zynismus und Gewalt. Die Erz├Ąhlung Der Gefangene spielt in den tschetschenischen Bergen. Beim Besuch seines zerst├Ârten Heimatdorfes ger├Ąt ein junger Bursche unerwartet in die F├Ąnge eines wilden Hundes. W├Ąhrend zwei bangen Tagen misslingt jeder Fluchtversuch. In Selbstgespr├Ąchen und Auseinandersetzungen mit dem Hund gehen ihm Episoden aus seinem Leben und Gedanken zur Identit├Ąt der Tschetschenen durch den Kopf. Zum Schluss nimmt die Geschichte eine ├╝berraschende Wende. Die Erz├Ąhlung Der Heiratsantrag des Drachen kn├╝pft an ein kaukasisches M├Ąrchen an, das Bedrohung und Unheil evoziert. Die Hauptfigur, der Sohn einer tradi-tionsbewussten tschetschenischen Familie, steht im Spannungsfeld zwischen russischen Besatzern, tschetschenischen Kollaborateuren und islamischen Widerstandsk├Ąmpfern. Ein russischer Offizier begehrt seine Schwester zur Frau. Um das Verh├Ąngnis abzuwen-den, sieht der Bruder nur einen Ausweg.

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Schreiben Sie einen Kommentar oder erzeugen Sie einen trackback zu Ihrer eigenen Seite. Sie k├Ânnen die Kommentare zu diesem Beitrag auch subscribe to these comments via RSS.

Bitte bleiben Sie h├Âflich. Seien Sie ehrlich. Keine Off-Topic-Beitr├Ąge. Kein Spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.