Archivdokumente

Alte Artikel, Pr├Ąsentationen, Vortr├Ąge, Reden mit Bezug zu Tschetschenien.

B├╝cherregal

Informationen ├╝ber B├╝cher mit Bezug zu Tschetschenien und den Tschetschenen.

Gedichte

Gedichte ├╝ber das tschetschenische Volk sowie Gedichte von sehr ber├╝hmten Tschetschenen

Lyrics

Songtexte von sehr ber├╝hmten, tschetschenischen Liedern abrufen, h├Âren und downloaden.

Tschetschenische Kultur

Artikel, Materialien und vieles mehr zur tschetschenischen Kultur.

Home » Archivdokumente

Aufruf an die V├Âlker aus dem Kaukasus! (1992)

Bereitgestellt von am Tuesday, 4 March 2014.    156 views Kein Kommentar
Aufruf an die V├Âlker aus dem Kaukasus! (1992)

Ein Aufruf zur Einheit von Dschochar Dudayew, dem Pr├Ąsidenten der Tschetschenischen Republik Itschkeria, an die kaukasischen V├Âlker und ├╝ber Russlands Imperialpolitik.

Aufruf an die V├Âlker des Kaukasus.

Die letzten Ereignisse im Kaukasus zeigen unbestreitbar, dass sich die Kolonialpolitik Moskaus gegen den Kaukasus nicht ge├Ąndert hat. Die russische F├╝hrung ist immer noch besessen von der Idee eines gro├čen Imperiums, aber neuerdings in einem ÔÇťdemokratischenÔÇŁ Erscheinungsbild. Die wahren Demokraten Russlands werden der Entscheidungsbildung beraubt.

Der feste Wille des georgischen Volkes, die Gr├╝ndung einer Konf├Âderation der Hochlandv├Âlker des Kaukasus, die ├änderung der politischen Situation in Aserbaidschan und der harte Kurs von Tschetschenien n├Âtigen Moskau, die Pl├Ąne im Kaukasus zu beschleunigen. Das ist der Grund, weshalb anstelle der 366. motorisierten Infanteriebataillons, die Tausende von zivilen Anwohnern get├Âtet haben, die Landetruppen nach Karabach transferiert wurden. Das ist der Grund, weshalb sie sich beeilt haben, die Bildung der sogenannten professionellen, georgischen Armeen anzuk├╝ndigen, wobei es kein Geheimnis ist, dass diese Profis keine Pflichten erf├╝llen in Georgien oder f├╝r das georgische Volk. Das ist der Grund, weshalb der Informationskrieg in Bezug auf Tschetschenien zeitgleich mit den Vorbereitungen f├╝r den Krieg begann. Das ist der Grund weshalb die Trennung von Tschetschenien-Inguschetien vorbereitet wird im russischen Szenario. Das Hauptziel all dieser Vorbereitungen ist es, die Zone des milit├Ąrischen Konflikts in Karabach im gesamten Kaukasus auszubreiten. Die Aufgabe der russischen F├╝hrung ist es, den Kaukasus zu schw├Ąchen durch gegenseitige Verfeindungen, w├Ąhrend der Machtkampf in Moskau fortschreitet.

Unser Ziel und unsere Absichten sind es, die geplante Schlacht zu vermeiden, sich zu verb├╝nden gegen ├Ąu├čere Gefahren im Namen der Zukunft des Kaukasus und ihrer V├Âlker.

Wir rufen die Oberhaupte der kaukasischen Republiken zu einer Konferenz auf, wo drohende Gefahren diskutiert und grunds├Ątzliche Vorbereitungen getroffen werden, um die V├Âlker zu einen. Wir m├╝ssen die sofortige Verbannung der ungebetenen Kommissare Moskaus verlangen, den sofortigen R├╝ckzug aller Truppen der CIS, eine lokale, geeinte Waffengewalt schaffen und dauerhaft Beobachter der UNO, der UN und der Staaten der fr├╝heren Sowjetunion anfordern.

Wache auf Kaukasus!

Heute wird unsere Zukunft entschieden!

Pr├Ąsident der Tschetschenischen Republik Itschkeria
Dschochar Dudajew

Die Zeitung “Kavkazskiy Dom” (Kaukasisches Haus), Nummer: 5, 15. M├Ąrz 1992, Grosny

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Schreiben Sie einen Kommentar oder erzeugen Sie einen trackback zu Ihrer eigenen Seite. Sie k├Ânnen die Kommentare zu diesem Beitrag auch subscribe to these comments via RSS.

Bitte bleiben Sie h├Âflich. Seien Sie ehrlich. Keine Off-Topic-Beitr├Ąge. Kein Spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.