Archivdokumente

Alte Artikel, Präsentationen, Vorträge, Reden mit Bezug zu Tschetschenien.

BĂĽcherregal

Informationen ĂĽber BĂĽcher mit Bezug zu Tschetschenien und den Tschetschenen.

Gedichte

Gedichte ĂĽber das tschetschenische Volk sowie Gedichte von sehr berĂĽhmten Tschetschenen

Lyrics

Songtexte von sehr berühmten, tschetschenischen Liedern abrufen, hören und downloaden.

Tschetschenische Kultur

Artikel, Materialien und vieles mehr zur tschetschenischen Kultur.

Home » BĂĽcherregal

Russlands Kampf gegen Sufis: Die Integration der Tschetschenen und Inguschen in das Russische Reich 1810-1880

Bereitgestellt von am Thursday, 6 March 2014.    119 views Kein Kommentar
Russlands Kampf gegen Sufis: Die Integration der Tschetschenen und Inguschen in das Russische Reich 1810-1880

Russlands Kampf gegen Sufis: Die Integration der Tschetschenen und Inguschen in das Russische Reich 1810-1880
Autor: Christian W. Dettmering
Verlag: Dryas; Auflage: 1., Auflage (1. August 2011)
ISBN-10: 3940855170
ISBN-13: 978-3940855176
383 Seiten

Nach der Eroberung des Kaukasus begann Russland die dort ansässige Bevölkerung in sein Staatssystem zu integrieren, was sich aber als unerwartet problematisch erwies. Das bewährte Anwerben der Eliten, welche nachher die Regierung Russlands unterstützten, war in den Bergregionen des Nordkaukasus schwierig, da die bis dahin staatenlosen Ethnien hatten keine festgefügten Eliten hatten. Erschwerend kam hinzu, dass dort ein zunehmend von Sufis geprägter Islam herrschte (ob die Sufis bereits 1810 da waren, ist umstritten, auch wenn der Islam sicher nicht ganz klassisch war), der diese Methode der Integration aufgrund der christlichen Staatsideologie und der schwer fassbaren Strukturen der Sufis wesentlich verkomplizierte (unmöglich war es nicht, wie die Zeit von 1852-1857 zeigte) Häufig rechtfertigte er sogar den bewaffneten Widerstand.

Am Beispiel der Tschetschenen und Inguschen untersucht diese Studie, inwiefern staatenlose, islamische Gesellschaften überhaupt erfolgreich integriert werden konnten und welche Bedingungen zur Gewalteskalation führen mussten. Die beiden nahe verwandten und benachbarten Ethnien bieten sich als Beispiele an, da die Inguschen friedlich blieben, während die Tschetschenen anhaltenden bewaffneten Widerstand leisteten.

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Schreiben Sie einen Kommentar oder erzeugen Sie einen trackback zu Ihrer eigenen Seite. Sie können die Kommentare zu diesem Beitrag auch subscribe to these comments via RSS.

Bitte bleiben Sie höflich. Seien Sie ehrlich. Keine Off-Topic-Beiträge. Kein Spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.