Archivdokumente

Alte Artikel, Pr├Ąsentationen, Vortr├Ąge, Reden mit Bezug zu Tschetschenien.

B├╝cherregal

Informationen ├╝ber B├╝cher mit Bezug zu Tschetschenien und den Tschetschenen.

Gedichte

Gedichte ├╝ber das tschetschenische Volk sowie Gedichte von sehr ber├╝hmten Tschetschenen

Lyrics

Songtexte von sehr ber├╝hmten, tschetschenischen Liedern abrufen, h├Âren und downloaden.

Tschetschenische Kultur

Artikel, Materialien und vieles mehr zur tschetschenischen Kultur.

Home » B├╝cherregal

Der Kalte Krieg des Kreml: Wie das Putin-System Russland und den Westen bedroht

Bereitgestellt von am Tuesday, 8 October 2013.    80 views Kein Kommentar
Der Kalte Krieg des Kreml: Wie das Putin-System Russland und den Westen bedroht

Der Kalte Krieg des Kreml: Wie das Putin-System Russland und den Westen bedroht
Autor: Edward Lucas
├ťbersetzer: Gisela Kretzschmar, Norbert Juraschitz
Verlag: Riemann Verlag (4. Februar 2008)
ISBN-10: 3570500950
ISBN-13: 978-3570500958
416 Seiten

In keinem anderen Buch zuvor wurde so klar und deutlich beschrieben, wie die zunehmend autorit├Ąre und aggressive Haltung des Kreml das internationale Kr├Ąftegleichgewicht ver├Ąndert. Bislang unver├Âffentlichte Insider-Informationen lassen die gr├Âsste virtuelle Demokratie der Welt in einem ganz neuen Licht erscheinen.

Die gro├če ÔÇ×WendeÔÇť von 1989 und die Aufl├Âsung des Sowjet-Imperiums erschienen vielen Deutschen als das gro├če Happy End der politischen Weltgeschichte. Aber nur in Filmen wird nach dem Happy End ausgeblendet, in Wirklichkeit folgt oft Ern├╝chterung. Die Morde an Anna Politkowskaja und Alexander Litwinenko haben deutlich gemacht, dass die russische Politik wieder zu einer Bedrohung geworden ist: f├╝r die Menschen im eigenen Land wie auch f├╝r das Ausland. 20 Jahre nach der Wende-Ikone Michail Gorbatschow ist in vielen Bereichen ein R├╝ckfall in Denk- und Verhaltensmuster aus der Sowjet-├ära festzustellen. Der Westen, allen voran Putin-Freund und Gasprom-Aufsichtsratsvorsitzender Gerhard Schr├Âder, hat diese Entwicklung ausgeblendet ÔÇô motiviert von Wunschdenken und opportunistischer ÔÇ×RealpolitikÔÇť. Pr├Ąsident Putins neuerliches S├Ąbelrasseln gegen├╝ber den ehemaligen Sowjet-Satelliten, -Republiken und den USA kann nicht verdecken, dass der neue Kalte Krieg mit ganz anderen Waffen ausgefochten wird: Sie hei├čen Geld, Rohstoffe und Propaganda. Das Buch des Osteuropa-Experten Edward Lucas ist gespickt mit Insider-Informationen, die bisher kaum an die ├ľffentlichkeit drangen.

ÔÇó Osteuropa-Experte Lucas wirft einen kritischen Blick hinter die Kulissen der russischen Politik

ÔÇó Gepr├Ągt von analytischem Scharfsinn, spannend und aufr├╝ttelnd erz├Ąhlt

Pressestimmen

“Aktueller kann ein Buch kaum sein. H├Ątte es in Russland einen echten Wahlkampf um das Pr├Ąsidentenamt gegeben, w├Ąre dies die umfangreichste Stoffsammlung f├╝r Kandidaten der Opposition, die beste Argumentationshilfe gegen Putin und Co.” (DEUTSCHLANDRADIO)

“Trotz seiner zuweilen polemischen T├Âne ist dem Autor ein elegantes, mitrei├čend geschriebenes Buch gelungen, angereichert mit bestechenden Fakten, einer fundierten Recherche und intellektueller Brillanz. …Liest sich wie ein packender Thriller.” (RHEINISCHER MERKUR)

“Der Engl├Ąnder ist kein plumper Polemiker, sondern ein scharfsichtiger Analytiker, dessen mitrei├čende sprachliche Verve zudem sein Buch zum intellektuellen Genuss macht.” (S├╝ddeutsche Zeitung)

Klappentext

“Trotz seiner zuweilen polemischen T├Âne ist dem Autor ein elegantes, mitrei├čend geschriebenes Buch gelungen, angereichert mit bestechenden Fakten, einer fundierten Recherche und intellektueller Brillanz. …Liest sich wie ein packender Thriller.”
RHEINISCHER MERKUR

“Der Engl├Ąnder ist kein plumper Polemiker, sondern ein scharfsichtiger Analytiker, dessen mitrei├čende sprachliche Verve zudem sein Buch zum intellektuellen Genuss macht.”
S├╝ddeutsche Zeitung

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Schreiben Sie einen Kommentar oder erzeugen Sie einen trackback zu Ihrer eigenen Seite. Sie k├Ânnen die Kommentare zu diesem Beitrag auch subscribe to these comments via RSS.

Bitte bleiben Sie h├Âflich. Seien Sie ehrlich. Keine Off-Topic-Beitr├Ąge. Kein Spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.